ERNST PIPER

Literaturagent

 

Die Literaturagentur Ernst Piper vertritt in erster Linie deutschsprachige Autoren. Sie übernimmt für die Autoren den gesamten Geschäftsverkehr mit den Verlagen, vom Angebot über die Vertragsverhandlungen bis zur Abrechnungskontrolle. Die Agentur begleitet die Autoren bei ihrer Arbeit, entwickelt mit ihnen für die Publikation geeignete Projekte bis zur Präsentationsreife und sucht dann den geeigneten Verlag dafür. Die Agentur erhält für ihre Tätigkeit eine Provision aus den Honorarerlösen ihrer Autoren. Andere Kosten entstehen den Autoren grundsätzlich nicht.

Die Literaturagentur Ernst Piper hat einen Geschäftsbesorgungsvertrag mit der Agentur Paul & Peter Fritz in Zürich, die das Backoffice übernommen hat. Die Verhandlungen mit den Verlagen werden ausschließlich von uns selbst geführt, aber die Agentur Fritz übernimmt für uns die Vertragsbetreuung incl. der Buchhaltung. Diese Zusammenarbeit bringt für unsere Autorinnen und Autoren erhebliche Vorteile mit sich, Kosten entstehen ihnen dadurch nicht, sie werden von der Literaturagentur Ernst Piper getragen.  

Wenn Sie sich um eine Vertretung bewerben wollen, dann reichen Sie bitte per E-Mail folgende Unterlagen ein: 1. Angaben zu Ihrer Person und zu Ihren bisherigen Veröffentlichungen, 2. ein Exposé zu Ihrer geplanten Veröffentlichung und 3. eine Leseprobe von 30 bis 50 Seiten.

Bitte schicken Sie nichts mit der Post. Postsendungen werden nicht zurückgeschickt. Bitte rufen Sie nicht an!

Bitte bewerben Sie sich nur einmal mit einem Buchprojekt um eine Vertretung. Im Fall einer Ablehnung werden weitere Manuskripte nicht geprüft.

Die Literaturagentur Ernst Piper vertritt deutschsprachige Autoren, dabei überwiegend Sachbücher, aber auch Werke der Literatur. Sie vertritt keine Lyrik, Science Fiction, Fantasy oder Kinder- und Jugendbücher.

 Seit 2016 gibt es die Edition EP. Diese Edition steht Autorinnen und Autoren zur Verfügung, die durch die Literaturagentur Ernst Piper vertreten werden. Hier sollen Werke wieder zugänglich zu machen, die nicht mehr lieferbar sind. Es können dort aber auch Originalausgaben erscheinen. Das Programm umfasst vor allem Belletristik, aber auch Sachbücher. Die Edition EP arbeitet mit der Plattform Kindle Direct Publishing (KDP) des Internetanbieters Amazon zusammen. Die Agentur übernimmt für ihre Autoren die Publikation und Betreuung ihrer Werke, die in der Edition erscheinen. 

IMG 0411 LA185 250

Kontakt

Ernst Piper
Fechnerstraße 23
10717 Berlin

Tel.:030 283 84 343
Fax:030 283 84 345

E-Mail:info[at]ernst-piper.de